• Ellen Deranek

Nachruf auf Joachim Seipp

Die Tanzsportabteilung des TSV Nieder-Ramstadt trauert um Joachim Seipp.


Ein lebendiges und attraktives Angebot kann ein Verein bieten, wenn er engagiert geführt wird. Für die Tanzsportabteilung des TSV Nieder-Ramstadt e.V. war Joachim Seipp viele Jahrzehnte lang derjenige, der dieses Engagement einbrachte.


Er und seine Frau Herta waren dabei, als die Abteilung 1973 gegründet wurde, auf der einen Seite als aktive und erfolgreiche Turniertänzer. Auf der anderen Seite leitete Joachim Seipp von 1979 an über mehr als 30 Jahre die Abteilung mit großem persönlichen Einsatz, wobei er und sein damals noch zahlreicher Vorstand über diese Zeit ein eingespieltes Team bildeten. Nur wer die Protokolle der Vorstandssitzungen, die Notizen über Gespräche mit Trainern, die Zeitungsartikel etc. liest -alles sauber festgehalten- kann ermessen, wieviel Zeit in diesen 3 Jahrzehnten Woche für Woche in die Vereinsarbeit gesteckt wurde. Das Ergebnis war beeindruckend: organisiert wurden mehr als 70 Turniere, eine Kindertanzgruppe, Trainingsangebote auf unterschiedlichen Niveaus, interne Feiern, Ausflüge und so weiter. Ein für die Größe der Abteilung erstaunliches Angebot, das dafür sorgte eine stabil hohe Anzahl an Mitgliedern an den Verein zu binden.


Vor allem zu nennen aber sind die mit viel Phantasie und großen Aufwand gestalteten alljährlichen Septemberbälle. Es ist sicher nicht übertrieben zu sagen, diese Bälle einen Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens in Mühltal in dieser Zeit zu nennen. Die Turniere und das Showprogramm lockten auch Nicht-Tänzer zu dem festlichen Ereignis, das zuerst in der TSV Sporthalle und später (bis heute) im Großen Saal des Bürgerzentrums stattfand. 45 dieser Bälle hat die Abteilung seit ihrem Bestehen auf die Beine gestellt, die meisten davon unter der Leitung von Joachim Seipp.


Von daher war es naheliegend, ihn nach seinem Rücktritt vom Amt, vorbildlich geführt auch in der langen Zeit, als sich kein Nachfolger finden wollte, zum Ehrenvorsitzenden zu machen.

Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein sehr verbunden und fädelte so z.B. den Auftritt der Geschwister Karabey zum 40sten Septemberball ein, Kinder eines ehemaligen Trainers und Tänzer von Weltklasse.


Am 4.10.2020 ist Joachim Seipp kurz nach Vollendung seines 84sten Lebensjahres gestorben. Die Nieder-Ramstädter Tänzer trauern um ihn, behalten ihn aber auch in dankbarer Erinnerung.




65 Ansichten