top of page
  • AutorenbildEllen Deranek

Senioren-70 sind Vize-Bezirks-Mannschaftsmeister


In der Aufstellung Robert Nordmann (im Bild rechts), Wolfgang Wembacher (im Bild links) und Wilfried May traten die TSV Senioren-70 in Frankfurt an und überraschten mit der Vize-Meisterschaft.


Ein Sieg gegen DJK SG Rüsselsheim und eine Niederlage gegen TG Unterliederbach war die Bilanz des Tages. 3 Einzelsiege und das Doppel Robert Nordmann/Wilfried May machten den ungefährdeten 4:0 Erfolg gegen Rüsselsheim perfekt. Aber gegen die um 2 bis 5 Klassen höher spielenden Unterliederbacher waren die Gewinnchancen gleich Null! Demzufolge ist die 1:4 Niederlage mit 4 Satzgewinnen durchaus als Achtungserfolg zu werten! Ein Glanzlicht setzte dabei Wolfgang Wembacher gegen den um über 400 Leistungspunkte besser platzierten Topspieler des Gegners: Mit 11:5, 12:10 und 11:4 in den Sätzen wurde der Verbandsligaspieler geradezu deklassiert!

„Seine Spielweise kam mir entgegen und ich hatte heute einen Sahnetag“, meinte Wolfgang Wembacher. „Wie in alten VL-Zeiten“, bemerkte Robert Nordmann. Alle drei waren einig: Ein toller Erfolg für das Senioren-70-Team!


28 Ansichten
bottom of page