top of page
  • AutorenbildEllen Deranek

„Deutschland hat Rücken!“ - auch mit Video zum Selber üben!

Aktualisiert: 2. Dez. 2023


Beim TSV Nieder-Ramstadt bekommen Sie Hilfe!


Häufig sind Verspannungen im Alltag oder die viele sitzende Tätigkeit, eine schwache Rückenmuskulatur oder ein Bandscheibenvorfall der Grund für die Rückenschmerzen.


Beim TSV Nieder-Ramstadt e.V. können Sie in einem speziellen Angebot diesen Rückenproblemen entgegenwirken.


Montags von 17.45 – 18.45 Uhr bietet der Verein die „Rückengymnastik / Schongymnastik“ an.


In dieser sanften Gymnastik wird die Muskulatur des gesamten Körpers - mit Schwerpunkt auf der Rumpfmuskulatur - gekräftigt. Mit ergänzenden Übungen zur Mobilisation, Koordination und Stretching wird eine Optimierung der Körperstatik herbeigeführt. Der Alltag kann so besser bewältigt werden; das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich. Der Kurs ist für Einsteiger und Personen mit körperlichen Einschränkungen (z. Bsp. Bandscheibenvorfall) geeignet.


Die Teilnahmegebühr beträgt 120€ für 10 Stunden (für jeden, man muß nicht Mitglied im TSV Nieder-Ramstadt e.V. sein) und findet in dem Gymnastikraum in der TSV Turnhalle, Ober-Ramstädter Straße 37 statt.


Man kommt in lockerer Sportkleidung, am besten eine eigene Gymnastikmatte mitbringen, vielleicht auch ein Handtuch und etwas zu trinken.


Wer lieber alleine trainieren möchte, der kann dies mit den Videos in dem Video-Kanal!


Gehalten wird diese Stunde von Martin Bremer. Bis zu seiner Rente arbeitete er als hauptamtliche Lehrkraft im Hochschulsportzentrum der Technischen Universität Darmstadt. Seine Arbeitsgebiete sind Basketball, Fußball, und Gesundheitsorientierte Gymnastik. Und in dieser gibt er noch immer viele Kurse, auch in verschiedenen Rehazentren und hilft so vielen Menschen, mit Ihre Rückprobleme zu beheben. Martin Bremer ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler auf Positionen im offensiven Mittelfeld. Zu seiner aktiven Zeit hatte er in Saison 1978/79 drei Einsätze für SV Darmstadt 98 in der Fußball-Bundesliga, danach spielte er bis 1981 in der zweiten Bundesliga für den SV Waldhof Mannheim und den FSV Frankfurt. Vom 11. bis 16. Oktober 1996 war er nach der Entlassung von Max Reichenberger Interimstrainer des Regionalligisten Darmstadt 98.


32 Ansichten

Comments


bottom of page