• Ellen Deranek

Tischtennis: Kleine Überraschungen beim TOP 48 der Jugend 15


Beim TOP-48–Bundesranglistenturnier der Jugend 15 sorgt Tom Wienke für kleine Überraschung! Obwohl er in der Setzung nur an Position acht gelistet war, konnte er sich im Laufe des Turniers gegen alle seine Gegner durchsetzen und sich den Titel sichern. Dabei schaltete er sowohl den Topgesetzten WTTV-Vertreter Johann Magnus Mahl in der Zwischenrunde aus als auch dessen Verbandskollegen Alexander Sahakiants im Halbfinale, um im Finale auf den dritten Westdeutschen Nico Thönnissen zu treffen, der in der Setzliste auf Position drei ebenfalls vor Wienke notiert war. Tom Wienke siegte mit 3:1 Sätzen sehr souervän. Thönnissen, der seinerseits im Halbfinale Ole Kaspers vom Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen klar in Schach halten konnte, wehrte sich nach Kräften gegen den starken Wienke, musste aber am Ende dennoch dem starken Hessen zum Titel gratulieren. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich schließlich Ole Kaspers, der im Spiel um Platz drei gegen Alexander Sahakiants souverän siegen konnte.


3 Ansichten