• Ellen Deranek

Neuer Trainer für die beiden Kinderturnen-Gruppen am Montag


Mit Felix Göbel konnte der TSV Nieder-Ramstadt sehr spontan einen neuen Trainer gewinnen, der ab September 2022 die beiden Gruppen, Eltern-Kind-Turnen und Purzelturnen übernimmt. Leider mußte die sehr engagierte Trainerin, Giulia Anitra diese beiden Gruppen aus beruflichen Gründen abgeben. Umso begeisterter ist der Vorstand, daß mit Felix Göbel ein „Eigengewächs“ die Stunden übernehmen kann. Felix ist seit vielen, vielen Jahren ein sehr engagierter Tischtennisspieler und hat inzwischen die B-Trainer-Lizenz erworben. Er hat nach dem Abitur Sport-Wissenschaft in Heidelberg studiert und sucht nun als hauptberuflicher Trainer die Herausforderung.


Das Training mit Kindern liegt ihm sehr am Herzen „Der TSV ist ein Breitensportverein! In erster Linie zählt der Spaß an der Bewegung“, so sagte er. Dies möchte er den Kindern vermitteln. Die eine oder andere Herausforderung ist sicherlich auch dabei.


Und das Engagement für den TSV Nieder-Ramstadt e.V. zeigt sich auch, als er dieses Jahr im Sommer die Leitung der Abteilung Tischtennis übernommen hat und dort mit einem, an vielen Positionen mit jungen Abteilungsmitgliedern, neu besetzen Vorstand, die Abteilung im Jugendbereich wieder stark machen möchte.


Das Eltern-Kind-Turnen findet montags von 16.15 – 17.15 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle statt. Es ist für Kinder zwischen ca. 2,5 bis ca. 4,5 Jahren und ihren Eltern. Thema hierbei ist „So viel Hilfestellung wie nötig, so wenig Hilfestellung wie möglich“. Bei spielerischen Aktivitäten werden die motorischen Grundlagen der Jungen und Mädchen gefördert. Das selbstständige Erklettern der Gerätelandschaft bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und den sozialen Umgang mit ihrer Turngruppe zu erlernen.


Im Purzelturnen, montags von 15.00 – 16.00 Uhr – ebenfalls in der vereinseigenen Turnhalle - haben die Mädchen und Jungen im Alter zwischen ca. 4,5 und ca. 6,5 Jahren ähnliche Ziele wie beim Eltern-Kind-Turnen. Jedoch können sie in dieser Turngruppe das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten ohne ihre Eltern stärken und ausbauen. Das Sozialverhalten wird durch die Zusammenarbeit der Gruppe gefestigt. Ebenso werden Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft großgeschrieben.


Einfach mal vorbei kommen!


Weitere Informationen unter www.t-s-v.de oder bei Ellen Deranek 0049 6151 147011


3 Ansichten