top of page
  • AutorenbildEllen Deranek

Modau-Cup 2023 - Die TT-Abteilung des TSV Nieder-Ramstadt lädt zur Saisonvorbereitung ein!


Am 1.9. und 2.9.2023 ging es in der TSV-Halle beim Modau-Cup heiß her!


Am Freitag traten in der B-Klasse 6, am Samstag in der A-Klasse 5 Teams gegeneinander an.

In beiden Klassen wurde in 4er-Teams jeder gegen jeden mit je 2 Doppeln und 4 Einzeln gespielt, d.h. auch Unentschieden waren möglich.


In der B-Klasse wurden Mannschaften eingeladen, die bis auf Bezirksklasse-Niveau spielen. Mit von der Partie waren u.a. der TV Nieder-Beerbach, der SV Darmstadt 98, der 1. FC Niedernhausen und MTV Urberach. Der TSV komplettierte die Gruppe zu 6 Teams.


Eröffnet wurde der diesjährige Modau-Cup von unserem amtierenden Bürgermeister Willi Muth und unserem Abteilungsleiter Felix Göbel.

Die Halle war voll und man merkte schnell, es ging zwar nicht - wie sonst - um Ranglistenpunkte (TTR), geschenkt wurde sich aber nichts.

Die Spieler des TSV nutzten die Vorbereitung, es wurde viel rotiert und jeder kam zu seinem Einsatz. Nicht zuletzt, weil bei dem ein oder anderen Akteur auch die Körnchen ausgingen.

Nachdem jedes Team seine 5 Spiele gespielt hatte, stand der MTV Urberach als Sieger der B-Klasse fest.


Neben dem sportlichen Aspekt, spielte auch die Geselligkeit eine wichtige Rolle.


Sandra Weldert versorgte die Spieler mit belegten Brötchen, Rindswürstchen, Getränken und Kuchen. Ein großer Dank an sie und die erste Damenmannschaft, die fleißig gebacken hatten. Der letzte macht das Licht aus - Abteilungsleiter Felix Göbel schließt die Halle kurz vor 3 Uhr nachts, der erste Tag des Modau-Cup 2023 war vorüber.


Tag 2 startete am Samstag zu einer gemäßigteren Zeit. 13 Uhr gingen 5 Teams an die Tische. Eine Spielgemeinschaft aus Klein-Winternheim (voriger Verein unseres neuen Spielers Philipp Benrath, 2. Herrenmannschaft) und Winnweiler, der SV Darmstadt 98, Eddersheim und unsere 1. und 2. Herrenmannschaft bildeten ein Gruppe. Und das Niveau konnte sich sehen lassen. Die Spielgemeinschaft reiste sogar mit einem Oberligaspieler an und auch Eddersheim spielte letzte Saison Hessenliga.


Es gab schöne Spiele, sehenswerte Ballwechsel und auch am Ehrgeiz mangelte es nicht.


Die 2. Herren konnte bei dem Niveau lediglich ein Unentschieden gegen die 98er sichern, die mit einer bunten Youngster-Truppe antraten. Die 1. Herren schaffte es mit einem 3. Platz aufs Podium, Zweiter wurde Eddersheim.

Die Spielgemeinschaft Klein-Winternheim/Winnweiler siegte ungeschlagen mit 3 Siegen und einem Unentschieden.

Um 20 Uhr war auch dieser Turniertag beendet und für den Tischtennissport in Nieder-Ramstadt ein voller Erfolg!

Ein großer Dank an dieser Stelle allen Sponsoren des Turnierhefts und den teilnehmenden Mannschaften.


Nächstes Jahr gerne wieder!


Autor: Stefan Riedel, TSV Nieder-Ramstadt


8 Ansichten

Comments


bottom of page