top of page
  • AutorenbildEllen Deranek

Ju-Jutsu: Das Trainingsjahr wurde erfolgreich mit der Gürtelprüfung abgeschlossen!

Aktualisiert: 2. Okt. 2023


Während im Tischtennis, Tennis oder Fußball fast wöchentlich die eigene Leistung in den Runden-, Meden- oder Ligaspielen gemessen wird, macht man im Ju-Jutsu nur einmal jährlich eine Leistungsüberprüfung. Und so wurde das vergangene Trainingsjahr auch dieses Jahr wieder durch die Kyu-Gürtelprüfung beendet.


Beide Trainingsgruppen absolvierten diese Prüfung und alle Ju-Jutsuka machten, auch dank der intensiven Vorbereitungm welche Grundlagen des Ju-Jutsu sie in den vergangenen Monaten in den vielen Trainingsstunden mittwochs und einigen Sondertrainings gelernt hatten.

.

Vor den Augen des Landesprüfers mußten Sie auf die Matten und das Prüfungsprogramm wurde ausgeführt. Dazu gehörte neben den Bewegungsformen in der Verteidigungs-stellung, die Fallschule, so z.B. der Sturz seitwärts, die Ju-Jutsu Techniken: Passivblock, Knietechnik und Abwehrtechniken gegen Handgelenkfassen.


Wichtig war neben der sauberen, dynamischen Ausführung der Techniken auch die sogenannte Eigensicherung, also sich selbst abzusichern, indem man zum Beispiel nach der ausgeführten Technik versucht, Abstand zum Gegner aufzubauen.


Den letzten Teil der Prüfung bildeten die freien Anwendungsformen. In diesem Fall eine gleichberechtigte Auseinandersetzung im Stand mit geöffneten Händen. Hier war neben der Koordination, Reaktionsschnelligkeit und Treffsicherheit auch wiederum eine gute Bewegungslehre sowie Ausdauer gefragt.


Bei den Älteren, die anschließend an der Reihe waren, waren die Anforderungen schon höher, denn für die meisten, als Fortgeschrittene, war es bereits die zweite oder dritte Gürtelprüfung. Aber hoch motiviert und sehr konzentriert wurden die von dem Prüfer gestellten Aufgaben gemeistert und so konnten sich auch am Ende dieser Prüfungsstunde alle über einen erfolgreichen Abschluß freuen und zeigten stolz Ihre Urkunden.


Jetzt dürfen alle im nächsten Training ihren neuen Gürtel anlegen!!

Interessierte Kinder ab 8 Jahren können zu dem Training mit Eva Scherbaum mittwochs in der ersten Gruppe von 17:00 – 18:00 Uhr kommen ; die Größeren/Fortgeschrittenen, ab 10 Jahre, gehen in die zweite Gruppe von 18:15 – 19:30 Uhr

Weiter Infos unter www.t-s-v.de oder bei Ellen Deranek, 06151/147011.


91 Ansichten

Comentários


bottom of page