• Ellen Deranek

Die Turn-Mädels des TSV Nieder-Ramstadt e.V. waren beim Landesturnfest in Frankfurt dabei!


Erst seit letztem September gibt es beim TSV Nieder-Ramstadt e.V. wieder das Angebot „Mädchenturnen für ca. 6,5-10 Jahren“.


Zum September 2022 konnte der TSV Nieder-Ramstadt e.V. Giulia Anitra, Sportstudentin an der TU Darmstadt und letzten Sommer neu nach Nieder-Ramstadt gezogen, für den Aufbau des Mädchenturnens für Mädchen zwischen 6,5 bis 10 Jahren gewinnen. Und dies macht Giulia mit sehr viel Engagement!

Dabei steht nicht nur das Erlernen von Turnübungen an Geräten und dem Boden im Vordergrund, sondern die Mädels erlernen auch den Umgang mit den Geräten im gemeinsamen Auf- und Abbau. Dabei schulen die Mädchen ihre Konzentrationsfähigkeit und Geduld. Die körperliche Belastbarkeit werden mit Kräftigungsübungen und die Gelenkigkeit mit Dehnübungen gesteigert.

Und jetzt hatten die Mädels das erste Mal die Gelegenheit, das Erlernte öffentlich zu zeigen.

Am 17. Juni 2022 ging es gemeinsam in der Gruppe, mit Trainerin und einer Mutter mit der Bahn nach Frankfurt zum Landesturnfest, welches nach 2-jähriger-Coronapause endlich wieder stattfinden konnte.

In drei Disziplinen (Staffellauf, Gesang mit Bewegung und Sportübungen auf Musik) ging es an den Start. Alles war neu, aufregend, spannend, aber die Mädels meisterten alles mit Bravour und nahmen am Ende stolz Ihre Urkunden entgegen.

Müde, aber absolut begeistert, kamen alle am späten Abend in Darmstadt am Hauptbahnhof an, wo Eltern alle einsammelten und nach Hause fuhren; platt fielen anschließend alle, auch die Trainerin, ins Bett.

Einhellig waren alle der Meinung: „Das war ein toller Tag!“ und muß auf jeden Fall wiederholt werden!


Ellen Deranek, Abteilung Kinderturnen, kontakt@t-s-v.de


8 Ansichten