• Ellen Deranek

Die Karnevalisten des TSV Nieder-Ramstadt e.V. sind im kleinen Rahmen ganz groß präsent!


Obwohl schon letztes Jahr im September 2022 bekannt wurde, daß es keine öffentliche Karnevalssitzung geben würde, wollten die Mädchen der Kadettengarde einen Gardetanz einstudieren. Sie tanzen doch alle so gerne und noch einmal ein Jahr ohne Training, das wollte keiner. Und so wurde wöchentlich trainiert und schließlich stand der Gardetanz, neue Kostüme wurden organisiert, schminken geübt und dann ging es wirklich los. Zu einem offenen Training – unter Corona-Bedingungen – aber mit Bühnenbeleuchtung und großer Musikanlage konnten die Eltern kommen und sich den fertigen Tanz ihrer Mädels ansehen. Und auch der der gesamte Vorstand der Abteilung, allen voran, Sven Pullmann kamen um DRAFTJS_BLOCK_KEY:16h9nach der Darbietung großen Applaus zu spenden. Niels Starke, der Protokoller der Abteilung (siehe Bild), ließ es sich nicht nehmen, ganz wie bei einer normalen Sitzung die Garde mit Narhalla-Marsch einlaufen zu lassen, an- und abzukündigen und zusammen mit André Volkery den Mädels den diesjährigen Karnevalsorden und ein kleines Präsent zu überreichen. Auch die Eltern waren begeistert und alle wurden überrascht durch einen kleinen gesanglichen, karnevalistischen Auftritt von André und so kam doch ein klein wenig „Faschingsgefühl“ auf und alle freuen sich noch mehr auf das kommende Jahr 2023!


Sie organisieren ein „Heringessen-To-Go“ und wählen dafür als Standort die Metzgerei Göbel. So treten Roman und sein Sohn Florian Göbel dieses Jahr nicht auf der Bühne vor Publikum auf, sondern freuen sich über die vielen Abteilungsmitglieder und Bürger von Nieder-Ramstadt, die am Fastnachtsdienstag und Aschermittwoch nach Vorbestellung ihr „Heringsessen-To-Go“ abholen. Jeder wurde mit einem großem „Ramscht Helau“ empfangen und konnte neben dem Essen auch ein Getränk und – ganz wichtig – ein Überraschungspäckchen mit nach Hause nehmen.


Ganz Coronakonform hat sich jeder sein Wunschessen – Heringssalat – Kochkäs oder Handkäs - telephonisch vorbestellt und zum angegebenen Zeitpunkt im Hof der Metzgerei Göbel abgeholt.


Angekündigt wurde diese Aktion durch viele Artikel in der lokalen Tageszeitung, durch eine Rundmail an alle Mitglieder, Hinweise auf der TSV-Homepage und einer neu eingerichteten Facebook-Seite. Alles wurde vorbereitet und geschmückt.


Der Ressonanz war sehr gut, fast überwältigend. Der Erlös aus dieser Aktion kommt den Karnevalisten des TSV Nieder-Ramstadt e.V. zu Gute; eine willkommene Startspritze für die kommenden Kampagne 2023!


Ellen Deranek


0 Ansichten